Klöster Eifel-Ahr

Zur Übersicht

Andernach - Dominikanerinnenkloster

GEO:50.433407,7.399146

Dominikanerinnenkloster, Andernach

Die Berichte über die Gründung des Klosters der Dominikanerinnen in Andernach sind nicht eindeutig. Auf der Andernacher Flur Landsegnung soll wohl eine der ältesten Kirchen in Andernach, die Petruskapelle, gestanden haben. Um 1357 wurde hier von einer Klause berichtet. Während der Regierungszeit von Erzbischof Werner von Falkenstein (1388-1418) erhielt sie einen Ablassbrief. Er räumte denen, die zum Unterhalt der Einrichtung beitrugen, einen Ablass von vierzig Tagen ein. Weiterhin führte von Falkenstein bei den Nonnen zu St. Martin wohl die Ordensvorschriften der Dominikaner ein und unterstellte die Gemeinschaft dem Prior in Koblenz. Urkundlich bezeugt ist die Zugehörigkeit des Klosters zum Dominikanerorden 1489. Die Eingliederung der Klause St. Peter erfolgte 1496 und vier Jahre später, 1500, die der Martinskapelle. Die wiederum wurde auf eine Kapelle zurückgeführt, die Erzbischof Lullu von Mainz um 780 der Abtei Hersfeld geschenkt haben soll. Baumaßnahmen und Reparaturen erfolgten um 1452, 1482 und 1492.
Im sog. Truchseß´schen Krieg wurde das Kloster 1583 zunächst geräumt und dann abgerissen. Rat und Bürger befürchteten, in den Streit um die Herrschaft im Erzstift Köln zwischen Kurfürst Gebhard II. Truchseß v. Waldburg und dem Herzog von Bayern verwickelt zu werden. Die Schwestern kamen zunächst im Andernacher Hospital unter. Später wies Erzbischof  Johann VII. von Schönburg die frommen Frauen in das Franziskanerinnenkloster St. Georg in der Koblenzer Görgengasse ein. Diese Gemeinschaft wurde in ein Dominikanerinnenkloster umgewandelt, in dem die Schwestern bis zur Säkularisation blieben.
Vom Klosterareal in Andernach ist nichts mehr erhalten außer angeschnittenen Mauerreste aus Grabungen und Hausbauten in der Martinsberg- und Roonstrasse.

Empfohlene Zitierweise

Brauksiepe, Bernd: Andernach - Dominikanerinnenkloster. In: Klöster und Stifte in Rheinland-Pfalz, URL: <http:⁄⁄www.klosterlexikon-rlp.de/eifel-ahr/andernach-dominikanerinnenkloster.html> (Letzter Aufruf: 13.12.18)