Klöster Mosel-Saar

Zur Übersicht

Binningen - Zisterzienserinnenkloster

Standort

GEO:50.19701204260325,7.270545959472656

Ehemaliges Zisterzienserinnenkloster Rosenthal, Binningen

Im einsamen Tal des Pommerbachs, zwischen Kaisersesch und Karden, nahe Binningen, erinnern geringe Mauerreste, ein ehemaliger Gewölbekeller und eine Kapelle an das frühere Zisterzienserinnenkloster Rosenthal. Weitgehend ungeklärt ist, wer wann den Frauenkonvent „Vallis rosarum“ gegründet hat. Die erste nachweisbare Stiftung geht auf eine gewisse Demude zurück, Witwe eines Gottfried von Bell bei Mendig. Wenn auch bis 1268 weitere Übertragungen erfolgten, muss es zunächst wohl um die wirtschaftlichen Grundlagen nicht sonderlich gut bestellt gewesen sein. Am 1. Oktober 1251 ließ der Trier Erzbischof Arnold von Isenburg (1242-1259) eine Angliederung der nahen Hambucher Kirche samt Pfarrbezirk beurkunden. In diesem Vorgang wurde Rosenthal erstmals als Zisterzienserkloster benannt.
Zunächst nur dem Adel vorbehalten, öffnete sich die Gemeinschaft nach dem Tod der Äbtissin Walpurga von Virneburg (1546-1565) bürgerlichen Frauen.
Ab 1786/87 wurde der mittelalterliche Bau der Klosteranlage durch einen im Viereck angeordneten Komplex erneuert. Nach heute noch vorhandenen Bauplänen war die Kirche „im lichten 56 Fuß lang und 27 Fuß breit“. Den Westgiebel krönte ein Dachreiter. Auf Grund seines umfangreichen Grundbesitzes befand sich das Kloster in zufrieden stellenden wirtschaftlichen Verhältnissen. Sein Ansehen soll bis zur Aufhebung 1802 bemerkenswert gut gewesen sein. Größere Bedeutung errang die Gemeinschaft allerdings nicht. Am 16. Februar 1804 erfolgte die Versteigerung der Anlage.
Der prächtige Altaraufsatz der Pfarrkirche in Forst (Kreis Cochem-Zell) soll aus dem aufgelassenen Gotteshauses des Frauenklosters stammen. Drei gute steinerne Hochreliefs und Teile eines Altaraufsatzes aus der 1.Hälfte des 17. Jahrhunderts gelangten nach Olligs/Pommern, Reste des Chorgestühls nach Brieden.

Empfohlene Zitierweise

Brauksiepe, Bernd: Binningen - Zisterzienserinnenkloster. In: Klöster und Stifte in Rheinland-Pfalz, URL: <http:⁄⁄www.klosterlexikon-rlp.de/mosel-saar/binningen-zisterzienserinnenkloster.html> (Letzter Aufruf: 28.06.17)