Klöster Mosel-Saar

Zur Übersicht

Religiöses und spirituelles Wirken Marienburg (Cochem-Zell)

Wallfahrten

Schon bald nach der Auflösung des Klosters 1515 wurde die Kirche auf dem Berge zu einem beliebten Wallfahrtsziel. Der Gottesdienst wurde einem Rektor anvertraut. Um 1700 nahmen die Wallfahrten zur Marienkirche von Jahr zu Jahr einen außerordentlichen Aufschwung. Dies war dann Anlass, den zerstörten Teil von 1687 wieder aufzubauen. Angesichts beschränkter finanzieller Mittel konnten alle Folgen erst bis Mitte des 18. Jahrhunderts beseitigt werden. Nach zeitgenössischen Berichten hatten die Gläubigen in großen Gruppen insbesondere an Marienfeiertagen die Marienburg besucht.
In solchen Fällen waren die Patres des Minoritenklosters in Merl helfend eingesprungen. In den 60iger Jahren des 18. Jahrhunderts wurden jährlich bis zu 1100 Messen gelesen. Die stürmische Nachfrage veranlasste Erzbischof Johann Philipp von Walderdorff (1756-1768) 1762 zur besseren Versorgung der Pilger Eremitenbrüder zuzuweisen. Dies erregte den Neid der Geistlichkeit in den umgebenden Pfarreien. So wurde mehrfach versucht, wegen vorgeblicher Unordnung, selbst wegen einer befürchteten „Sittenverderbnis“, den Gottesdienst zu unterbinden. Mit der Ernennung des vorletzten Rektors der Marienburg zum ersten Pfarrer von Merl schien sich 1792 das Ende der Wallfahrten abzuzeichnen. In einem Schreiben vom 24. März 1794 bedauerte Rektor Löbens, dass an hohen Marienfeiertagen selbst vier Beichtväter dem Andrang der Vergebungssuchenden nicht mehr entsprechen konnten. 1776 soll auch die Schwester des Kurfürsten, die gefürstete Äbtissin zu Essen, Marie Kunigunde Dorothea, eine Wallfahrt zur Marienburg nicht gescheut haben.
Matthias Clar (1753-1822), der letzte Rektor, konnte den Betrieb am Wallfahrtsort zumindest bis zum Januar 1797 aufrechterhalten.

Empfohlene Zitierweise

Bernd Brauksiepe: Zell - Kaimt - Kloster Marienburg . Religiöses und spirituelles Wirken. In: Klöster und Stifte in Rheinland-Pfalz, URL: <http:⁄⁄www.klosterlexikon-rlp.de/mosel-saar/zell-kaimt-kloster-marienburg/religioeses-und-spirituelles-wirken.html> (Letzter Aufruf: 21.09.19)