Klöster in Rheinhessen

Zur Übersichtskarte der Region

Einkünfte

Im 16.Jh. besaß die Propstei nach der Aufstellung Wagners Gefälle außer in Pfeddersheim selbst (Hausbesitz) in Flecken (?), „Krießheim“; Hamm, Dalsheim, Leiselheim und Aspisheim. W.R.Alter spricht von bedeutendem Grundbesitz der Propstei. 

Empfohlene Zitierweise

Martina Rommel: Pfeddersheim - Georgenberg. Einkünfte. In: Klöster und Stifte in Rheinland-Pfalz, URL: <http:⁄⁄www.klosterlexikon-rlp.de/rheinhessen/pfeddersheim-georgenberg/einkuenfte.html> (Letzter Aufruf: 17.11.19)