Adressen

Basilika St. Kastor Kastorhof 856068 KoblenzTel 0261 - 31446Webseite
Koblenz Touristik Bahnhofplatz 1756068 KoblenzTel 0261-31304Webseite

Touristische Informationen

Das Stift

Deutschherrenhaus und St. Kastor[Bild: Katharina Ücgül/IGL]

Die Reste des Stiftes und die prachtvolle Basilika St. Kastor befinden sich auf der Spitze einer Landzunge, die von Mosel und Rhein eingefasst, den nördlichsten Teil des Hunsrück bildet.
Auf dem Vorplatz steht ein im Jahr 1812 vom Präfekten des damaligen französischen Départements de Rhin-et-Moselle errichteter Brunnen, dessen Inschrift Anlass zu einer feinsinnigen Entgegnung des einmarschierenden russischen Befehlshabers gab.

Die Stadt

Koblenz liegt am Zusammenfluss von Mosel und Rhein. So erklärt sich der ursprüngliche lateinische Namen der Stadt: Confluentes, die Zusammenfließenden.
Koblenz bietet seinen Besuchern eine ganze Palette von verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Freizeit- und Sportanlagen sind in großer Anzahl vorhanden und auch das gastronomische Angebot der Stadt lässt kaum einen Wunsch offen.

Die Region

Koblenz liegt in Rheinland-Pfalz. Früher berührten sich vor den Toren der Stadt die Herrschaftsgebiete des Trierer, des Kölner und des Mainzer Erzbischofs. Darüber hinaus stoßen hier vier Mittelgebirge Eifel, Hunsrück, Westerwald und Taunus stoßen an dieser Stelle zusammen.

Empfohlene Zitierweise

Schmid, Reinhard: Koblenz - Stift St. Kastor. Touristische Informationen. In: Klöster und Stifte in Rheinland-Pfalz, URL: <http:⁄⁄www.klosterlexikon-rlp.de/mittelrhein-lahn-taunus/koblenz-stift-st-kastor/touristische-informationen.html> (Letzter Aufruf: 18.11.19)