Klöster Mosel-Saar

Zur Übersicht

Standort

GEO:49.738279,6.631777

Öffnungszeiten

Das Gästebüro der Abtei ist dienstags und mittwochs von 8.30 bis 9.30 Uhr, donnerstags von 11.00 bis 12.00 Uhr und freitags von 16.00 bis 17.00 Uhr besetzt.


Kloster St. Eucharius - St. Matthias

St. Matthias - Hauptportal
St. Matthias - Frontansicht

Die Abtei St. Eucharius – St. Matthias in Trier ist eine der ältesten Abteien des Landes, deren Anfänge bis in das 5. Jahrhundert zurückreichen und in der auch heute noch benediktinisches Leben besteht. Die Kirche, die 1920 zur Basilica minor erhoben wurde, beherbergt im Hauptschiff die Grablege des Apostels Matthias, das einzige Apostelgrab auf deutschem Boden und nördlich der Alpen. Besonders sehenswert sind zudem die Grabgruft mit dem Sarkophag der Albana aus der zweiten Hälfte des 3. Jahrhunderts, die Krypta mit den Gräbern der ersten Trierer Bischöfe Eucharius und Valerius, sowie das „Mattheiser Gnadenbild“, ein Marienbild in der nördlichen Seitenchorkapelle.

Empfohlene Zitierweise

Schmid, Reinhard: Trier - Kloster St. Eucharius - St. Matthias. In: Klöster und Stifte in Rheinland-Pfalz, URL: <http:⁄⁄www.klosterlexikon-rlp.de/mosel-saar/trier-kloster-st-eucharius-st-matthias.html> (Letzter Aufruf: 27.06.17)