Adressen

Museum der Stadt Worms im Andreasstift Weckerlingplatz 767547 WormsTel 06241-94639 - 0Fax 062412-4068Webseite
Tourist Information Neumarkt 1467547 WormsTel 06241-25045Fax 06241-26328

Touristische Informationen

Das Stift

Andreaskirche - Kreuzgang[Bild: Torsten Schrade]

Unter den Stiftsgebäuden, die heute noch zu sehen sind, ragt der Kreuzgang hervor, der die Zerstörungen des Jahres 1689 (Wiederaufbauarbeiten im 18. Jahrhundert) und die Besitzwechsels des 19. Jahrhunderts bis heute überdauert hat. In den Räumlichkeiten des ehemaligen Andreasstiftes befindet sich heute das Museum der Stadt Worms.

Die Stadt

Die Stadt Worms liegt in einer fruchtbaren Landschaft an einer hochwasserfreien Uferstelle des nördlichen oberrheinischen Grabens. Die günstige Siedlungslage brachte es mit sich, dass seit mehr als 7.000 Jahren Menschen an dieser Stelle wohnten. Bekannt ist Worms auch wegen seiner Verbundenheit zu den Nibelungen und zum Reformator Luther.
Dank seiner langen Geschichte kann Worms auf eine Fülle von Sehenswürdigkeiten verweisen, von denen die Kirche St.Magnus, der Jüdische Friedhof (Heiliger Sand), die Reste der Stadtbefestigung und der Kaiserdom besonders hervorzuheben sind.
Das kulturelle, sportliche und gastronomische Angebot der Stadt ist reichhaltig.

Die Region

Das milde Klima der Region um Worms bietet von alters her beste Voraussetzungen für den Anbau auserlesener Weine. Heute ist Worms ist die drittgrößte Weinbau treibende Gemeinde in Deutschland. Die wohl berühmteste Lage ist das "Liebfrauenstift-Kirchenstück". Die heimischen Winzer aus Worms und Umgebung präsentieren ihre Weine auf der Wormser Weinmesse, man kann aber die edeln Tropfen auch in den Wormser Gaststätten verkosten.

Empfohlene Zitierweise

Rommel, Martina: Worms - St. Andreas. Touristische Informationen. In: Klöster und Stifte in Rheinland-Pfalz, URL: <http:⁄⁄www.klosterlexikon-rlp.de/rheinhessen/worms-st-andreas/touristische-informationen.html> (Letzter Aufruf: 16.07.19)