Klöster Mosel-Saar

Zur Übersicht

Archivalien und Literatur Klause und Franziskanerkloster Enkirch

Archivalien

Vgl. Müller, Albero, s. 409, Fn 593 Fälschung einer Albero-Urkunde hinsichtlich der Bestätigung einer von ihm geweihten Kapelle zugunsten des Hunsrück Stiftes Ravengiersburg.

Karten

Lageplan der Klostergebäude mit Eintragung des Neubaues, Staatsarchiv Koblenz 1762, Heimatmuseum Enkirch; Lageplan zu dem Erweiterungsbau des Kloster, 1762, mit Einzeichnung des früheren Zustandes und Grundriss der Kirche, angefertigt auf Veranlassung des badischen Rates Joh. Georg Vischer zugunsten der Katholiken, Staatsarchiv Koblenz 33, Nr. 6735, 56x45 cm, Zweitschrift im Heimatmuseum Enkirch.

Benutzte Literatur

  • Anchiriacum – Enkirch 733 – 1983, Enkirch 1983.
  • Arens, Fritz, Klosterkirche Ravengiersburg, Grosse Baudenkmäler Heft 158, München 1977.
  • Back, Fr., Die Pfarrei Enkirch 1560-1630. Monatshefte für rheinische Kirchengeschichte,  1914, S. 321ff.
  • Clemen, Paul (Hrsg.), Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz, 19. Band, III, Die Kunstdenkmäler des Kreises Zell an der Mosel, bearb. von Hans Vogts, Düsseldorf 1938, unveränderter Nachdruck Düsseldorf 1984.
  • De Lorenzi, Philipp, Beiträge zur Geschichte sämtlicher Pfarreien der Diöcese Trier,  II Regierungsbezirk Coblenz, Trier 1887, S. 480f.
  • Disselnkötter, Heinrich, Auf den ältesten Spuren der Sponheimer Grafenfamilie an der Mosel, in: Rheinische Vierteljahreshefte,  Heft 1, 1936, S. 5ff.
  • Disselnkötter, Heinrich, Unsere Kirchen im Mittelalter, in: Monatsheft für rheinische Kirchengeschichte, 1935, Heft 5.
  • Engelbert, Günter, Die Sponheimer Freiheitsurkunden, Rheinische Vierteljahrsblätter, 28, 1968, S. 237-255.
  • Grimm, H.A., Die Diener der fürstlichen Gemeinherrschaft Pfalz-Baden in der hinteren Grafschaft Sponheim, in: Mitteilungen der Westdeutschen Gesellschaft für  Familienkunde 1914, VIII,  S. 268 (Propstei).
  • Grimm, H.A., Die Klause bei Enkirch, in: Trierische Chronik XII,  1915,  S. 107, 141, 174; XIII, S. 49f.
  • Grimm, H.A., Die Pfarrei Enkirch: 1630-1800, Monatshefte für Rheinische Kirchengeschichte,  IX, 1915, S. 13f.
  • Grimm, H.A., Die Gerichtsordnung und die Grenzen des Hochgerichtsbezirks Enkirch im Jahr 1490, in: Trierisches Archiv 26/27, 1916, S. 217.
  • Kießling, Hermann, Die Klause in Trarbach, Heimatjahrbuch Bernkastel-Wittlich, S. 48-53.
  • Müller, Jörg R., Vir religiosus ac strenuus – Albero von Montreuil, Trier 2006.
  • Schaaf, Erwin, Das Testament der Äbtissin Adela von Pfalzel, in: Jahrbuch Bernkastel-, Wittlich, 2009, S. 166.
  • Schlager, Patricius, O.F.M., Das ehemalige Franziskanerkloster zu Enkirch, Pastor Bonus, XX. Jg. 5. Heft, Februar 1908.
  • Seibrich, Wolfgang, Die Entwicklung der Pfarrorganisation im linksrheinischen Erzbistum Mainz, Mainz 1977.
  • Vogts, Hans, Enkirch Wiederherstellung der katholischen Pfarrkirche; Bericht der Prov.-Kommission für die Denkmalpflege, XIX, 1914,  S. 42ff.
  • Vogts, Hans (bearb,), Die Kunstdenkmäler des Kreises Zell an der Mose, Düsseldorf 1938, ND Düsseldorf 1984.

Empfohlene Zitierweise

Bernd Brauksiepe: Enkirch - Klause und Franziskanerkloster. Archivalien und Literatur. In: Klöster und Stifte in Rheinland-Pfalz, URL: <http:⁄⁄www.klosterlexikon-rlp.de/mosel-saar/enkirch-klause-und-franziskanerkloster/archivalien-und-literatur.html> (Letzter Aufruf: 21.07.19)