Religiöses und spirituelles Wirken

Spirituelle Ausstrahlung

Die Brüder vom Gemeinsamen Leben, auch Fraterherren, oder wegen der spitzen Hüte volkstümlich Kugelherren ("fratres cucullati"), genannt, waren eine religiöse Bewegung von Geistlichen, Klerikern und Laien, die sich im 15. Jahrhundert von Deventer/Niederlande aus bis weit nach Süd- und Mitteldeutschland ausbreiteten.  Sie strebten eine erneuerte und vertiefte Frömmigkeit an u. a. durch Studium, Schreiben und später auch durch Drucken theologischer Bücher, durch eine gelebte, intensive Frömmigkeit sowie die Unterweisung vor allem der Jugend.

1437 diente das Wolfer Gotteshaus auf dem Berg als beliebte Wallfahrtskirche "zu unseren lieben Frau zu Wolve". Sie war die letzte Station der Irmenacher (Traben-Trarbach) Pflegewallfahrt gewesen. Die Wallfahrer von Irmenach waren wohl seit dem späten Mittelalter über Starkenburg - Enkirch zur St. Vitus-Kapelle, Rissbach und abschließend zur Klosterkirche Wolf gezogen. Dabei mußte zweimal die Mosel überquert werden, unterhalb von der Starkenburg und an der Wolfer Furt.

Kulturelle Leistungen

Von Wolf aus zogen die Brüder 1499 in das leer stehende Kloster St. German an der Neustrasse in Trier – heute Angelica-Merici-Gymnasium.  Ziel der auch "Schulbrüder" genannten Fratres war es, die in ihrem gemeinsamen Leben vertiefte Frömmigkeit in die Welt zu tragen, u. a. durch die Unterweisung der Jugend. In der Schule in Trier wurden Lesen, Scheiben und Kathechismus unterrichtet und mit Latein und lectiones formales (wie Rhetorik) auf das Philosophiestudium an der Universität vorbereitet. Die neue Einrichtung der Fraterherren genoss in Trier und Umgebung bald große Akzeptanz. In ihren besten Jahren wurden rund 400 Schüler unterwiesen. 1561 gründete der Jesuitenorden eine Konkurrenzschule, der die Brüder vom Gemeinsamen Leben mangels Lehrer bald unterlagen. 1569 lebte nur noch ein Bruder in St. German.

Empfohlene Zitierweise

Bernd Brauksiepe: Traben-Trarbach - Kloster Wolf. Religiöses und spirituelles Wirken. In: Klöster und Stifte in Rheinland-Pfalz, URL: <http:⁄⁄www.klosterlexikon-rlp.de/mosel-saar/traben-trarbach-kloster-wolf/religioeses-und-spirituelles-wirken.html> (Letzter Aufruf: 13.11.18)