Siegel Kloster St. Martin und Maria (Sponheim)

Siehe hierzu Johannes Mötsch in Mötsch/Seibrich, Sponheim, S. 827. Ein spitzovales Konventssiegel, welches möglicherweise zunächst von Abt und Konvent gemeinsam benutzt wurde, da es im Siegelfeld einen thronenden Abt mit Stab in der Rechten und einem Buch in der linken Hand zeigt, ist von 1265 bis 1370 belegt. Umschrift: S(IGILLVM).CONVENTVS.S(AN)C(T)I.MARTIN(I).IN.SPANHEIM.

Empfohlene Zitierweise

Schmid, Reinhard: Sponheim - Kloster St. Martin und Maria. Siegel. In: Klöster und Stifte in Rheinland-Pfalz, URL: <http:⁄⁄www.klosterlexikon-rlp.de/hunsrueck-naheland/sponheim-kloster-st-martin-und-maria/siegel.html> (Letzter Aufruf: 17.09.19)