Wandern

Sponheimer Weg

Näheres unter

http://www.sponheim.de/start.html

Hinweise

Mehr zum Thema

Naheland-Touristik GmbH
Bahnhofstrasse 37
55606 Kirn / Nahe
Telefon +49 (0) 6752 / 137610
Telefax +49 (0) 6752 / 137620
http://cms.naheland.net/

Neben Hinweisen zu aktuellen Veranstaltungen findet man hier Informationen zu den Bereichen Aktiv & Natur (Wandern, Radwandern, Draisine), Wein und Kulinarisches, Wellness und Gesundheit, Kultur und Geschichte, Edelsteine und Erdgeschichte (Deutsche Edelsteinstraße, Hunsrück Burgen- und Schieferstrasse) sowie zahlreiche Tipps zu Tagestouren im Nahegebiet.

Touristische Informationen

Allgemeine Informationen zum Ort

Allgemeine Informationen zum Ort unter: http://www.sponheim.de/start.html

Anfahrt und Lage

Sponheim liegt im Übergangsbereich vom Naheland zum Hunsrück in der Nähe von  Bad Kreuznach. Im Landkreis Bad Kreuznach gehört der Ort zur Verbandsgemeinde Rüdesheim (Nahestraße 63 - 55593 Rüdesheim). Man erreicht Sponheim über die A 60 und A 61 (Abfahrt Bad Kreuznach) und dann weiter auf der B 41.  – Die Kirche ist allerdings nur zu den Gottesdiensten geöffnet; ansonsten kann sie nach Voranmeldung beim "Freundeskreis der Burg Sponheim e.V. "(siehe unten) im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Besichtigungen in Sponheim

"Freundeskreis der Burg Sponheim e.V.": http://www.freundeskreis-burg-sponheim.de

Dieser Verein bietet Führungen zu Sponheimer Baudenkmälern (Burg Sponheim und Klosterkirche) an. Im Sponheimer Rathaus unterhält er zudem ein kleines Archiv mit Exponaten zur Sponheimer Vergangenheit und Gegenwart, sowie im Ratssaal des Sponheimer Rathauses eine Dauerausstellung zur Sponheimer Geschichte, u.a. mit der Genealogie des Grafengeschlechtes sowie Zeichnungen und Beschreibungen der Sponheimer Burgen. Archiv und Ratssaal können nur nach Vereinbarung besichtigt werden.

Empfohlene Zitierweise

Schmid, Reinhard: Sponheim - Kloster St. Martin und Maria. Touristische Informationen. In: Klöster und Stifte in Rheinland-Pfalz, URL: <http:⁄⁄www.klosterlexikon-rlp.de/hunsrueck-naheland/sponheim-kloster-st-martin-und-maria/touristische-informationen.html> (Letzter Aufruf: 17.11.19)