Siegel

Ein Konventssiegel ist seit 1336 bekannt. Es zeigt die für den Orden typische Form: die Muttergottes unter einem gotischen Architekturbaldachin thronend, der beiderseits in zierlichen Fialen ausläuft. Mit der Linken umfaßt Maria das neben ihr stehende Jesuskind. In der Rechten hält sie wohl einen Rosenzweig. Das Siegel trägt als Unterschrift: S. (igillum)

C O N V E N T U S D E C L A U S T R O D I C T O H Y M M E R O D E

Empfohlene Zitierweise

BRauksiepe, Bernd: Großlittgen - Kloster Himmerod. Siegel. In: Klöster und Stifte in Rheinland-Pfalz, URL: <http:⁄⁄www.klosterlexikon-rlp.de/eifel-ahr/grosslittgen-kloster-himmerod/siegel.html> (Letzter Aufruf: 22.04.19)