Adressen

Katholisches Pfarramt Liebfrauen und St. Martin Martinsberg 155430 OberweselTel 06744-94077Webseite
Tourist-Information Oberwesel Rathausstr. 3 55430 OberweselTel 06744-710624Fax 06744-1540Webseite

Wandern

Der Rhein-Burgen-Wanderweg zwischen Bingen und Koblenz lädt dazu ein, das Obere Mittelrheintal zu Fuß zu erkunden.

Hinweise

Touristische Informationen

Das Stift

Das ehemalige Stift lag mitten in der Stadt unmittelbar neben noch heute weithin sichtbaren Liebfrauenkirche. Während von den ehemaligen Stiftsgebäuden nur noch wenige Spuren vorhanden sind, bietet die Kirche dem Besucher einen prächtigen Anblick.

Die Stadt

Ortsansicht[Bild: Heinz Straeter]

Oberwesel, die "Stadt der Türme und des Weines", bietet ihren Besuchern eine ganze Reihe von Sehenswürdigkeiten.
Dominiert wird das Stadtbild von Oberwesel von den beiden großen Stiftskirchen, der "roten" und der "weißen" Kirche, Liebfrauen und St. Martin. Darüber hinaus können weite Teile der noch gut erhaltenen Stadtmauer, vor allem einige ihrer 16 Wehrtürme zu Fuß erkunden werden.
Die über der Stadt gelegene Schönburg erreicht man nach einem steilen Aufstieg, für den man aber durch einen herrlichen Ausblick auf das mittelalterliche Oberwesel und den Rhein bis Kaub entschädigt wird. Unten im Fluss liegen die versteinerten "Sieben Jungfrauen", die keinen heiratswilligen Ritter erhören wollten und zur Strafe bis heute als Felsen im Rheinstrom gebannt liegen. Natürlich kann die Burg auch mit PKW von Oberwesel aus erreicht werden, Parkplätze befinden sich vor der Schildmauer.
Eine noch relativ junge Attraktion ist das aus der Fernsehserie "Heimat 3" bekannte "Günderrodehaus". In Wirklichkeit freilich hat das über 200 Jahre alte Fachwerkhaus mit der Dichterin Caroline von Günderrode (1780 - 1806) nichts zu tun. Es stammt aus Seibersbach im Hunsrück und wurde für die Verfilmung in Oberwesel zunächst als baufällige Ruine aufgebaut und dann im Verlaufe der Filmhandlung wiederhergestellt. Es kann zu Fuß auf einem 20minütigem Fußweg durch die Weinberge erreicht werden, doch befinden sich auch Parkmöglichkeiten für PKW, Busse und Wohnmobile direkt vor dem Haus.

Die Region

Das Land um Oberwesel gehörte Jahrhunderte lang zu den wichtigsten Regionen des deutschen Reiches. Der Rhein als Hauptverkehrsader des Landes eröffnete der Gegend alle Vor- und Nachteile eines vielbesuchten Landes. Auch heute gehören Oberwesel und das Weltkulturerbe "Mittelrheintal" mit seinen malerischen Städten und Burgen zu einer der bekanntesten Teile Deutschlands.

Empfohlene Zitierweise

Schmid, Reinhard: Oberwesel - Stift Liebfrauen. Touristische Informationen. In: Klöster und Stifte in Rheinland-Pfalz, URL: <http:⁄⁄www.klosterlexikon-rlp.de/mittelrhein-lahn-taunus/oberwesel-stift-liebfrauen/touristische-informationen.html> (Letzter Aufruf: 17.09.19)